Über mich

Na, wer steckt denn nun hinter der Kamera? Mein Name ist Jessica Quatmann und ich bin 36 Jahre alt und komme aus Lindern. Die Leidenschaft zur Fotografie ist bei mir durch die Liebe zu meinen Tieren entstanden. Mir war es schon immer sehr wichtig, Momente festzuhalten. Die Erinnerung ist wie ein Fenster, durch das man Vergangenes sehen kann, wann immer man will. Doch oft verblasst nach einiger Zeit genau diese Erinnerung und man fragt sich, wie es denn nochmal ganz genau gewesen ist?! Und genau da habe ich die Fotografie für mich entdeckt!

Fakten über mich

 

* aus Lohne
* wohnhaft in Lindern
* in Teilzeit Tiermedizinische Fachangestellte (Buchhaltung)
* Fotografie mit Leib und Seele im Nebengewerbe
* 2 Ponys "Capper" & "Sansibar"
* 2 Hunde "Ronja" & "Fawkes"
* "Ponymädchen" 
* Dressurzicke

Meine Ausrüstung

 
* Canon EOS R5
* Canon EOS R6
* Canon RF 70 - 200mm f2.8 L IS USM
* Canon RF 28 - 70mm f2.0 L USM
* Sigma Art 135mm f1.8 DG HSM
* Sigma Art 85mm f1.4 DG HSM
* Canon RF 50mm f1.8 STM
* Canon RF 35mm f1.8 IS STM Macro
* Sigma Art 24mm f1.4 DG HSM
   
~ Adobe Lightroom & Photoshop
~ Topaz PhotoAI
~ Picdrop

Meine Geschichte

Alles begann im Frühjahr 2010, als mir klar wurde, dass diese normalen Kameras mir nicht mehr reichten. Eine Spiegelreflex musste her! Also gesagt - getan! Mein damaliges Ausbildungsgehalt musste einfach reichen, um mir diesen Wunsch zu erfüllen. Doch auch hier gewöhnte ich mich schnell an den Luxus und ich strebte danach einfach noch bessere Bilder zu machen. Leider war ich immer schon ein Perfektionist - halbe Sachen gehen einfach gar nicht! Und so folgte nach etwa einem Jahr ein neues Objektiv. Dieses Spielchen zieht sich eigentlich bis heute so hin.. 
 Im Jahr 2012 wollte ich schon einmal den Schritt in die Selbstständigkeit wagen - habe aber gekniffen. Damals war ich einfach zu unerfahren. Ich war mir unsicher, ob ich dem Ganzen gerecht werden kann und entschied mich doch dafür nur Fotos für den Eigengebrauch zu machen. So lief es die Jahre auch weiter bis Junicorn, unser Stutfohlen aus dem Jahrgang 2017 mich wieder mehr vor die Kamera zog! Durch soziale Medien bekam ich ein unglaubliches Feedback zu diesen Bildern und als ich vorsichtig nach Models fragte explodierte fast mein Postfach! Bereits nach den ersten TFP-Shootings war schon klar: dabei bleibt es nicht! 
 

Im Oktober 2017 startete ich dann mit dem eigenem Gewerbe.

und bereue diese Entscheidung keine einzige Sekunde...

Seit Juli 2023 können meine Bilder über die Tierfotoagentur
https://www.tierfotoagentur.de erworben werden. Ich freue mich riesig über die Zusammenarbeit mit dieser Agentur!